1. Vorgangsauswahl

Auswahl der Vorgangsart

Was möchten Sie tun?

Sie können mit unseren Internetzulassungen bequem von zu Hause Ihren Zulassungsvorgang vorbereiten. Bei der Terminvergabe werden Sie mit kürzeren Wartezeiten in der Kfz-Zulassungsbehörde belohnt.


Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wunschkennzeichen in Ruhe auszuwählen und online zu reservieren.


Keine Angst vor Fehleingaben. Der hoheitliche Akt der Zulassung erfolgt erst, wenn Sie bei der Kfz-Zulassungsbehörde vorsprechen.


Unsere Öffnungszeiten für Ihre Online-Zulassung:

Montag - Mittwoch:07:30 - 11:50 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag:07:30 - 11:50 Uhr und 14:00 - 17:30 Uhr
Freitag:07:30 - 12:00 Uhr

Zum vereinbarten Termin melden Sie sich bitte mit Ihrer Terminbestätigung am Händlerschalter/Terminzulassung. Sollten Sie keine Terminvergabe wünschen, ziehen Sie bitte eine Wartemarke am Nummernspender der Zulassungsbehörde oder fragen Sie in unserem Bürgerbüro nach.


Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
Seit dem 01.02.2014 ist bei der Zulassung von Fahrzeugen für die Kfz.-Steuer die Verwendung der internationalen Bankverbindung (IBAN und ggf. BIC) vorgeschrieben. Diese Angaben finden Sie i.d.R. auf Ihrer EC-Karte, bzw. auf dem Kontoauszug.
Datenschutzerklärung

Dieser Online-Service bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Antragsdaten zur Kfz-Zulassung vorab elektronisch an die Zulassungsbehörde zu übermitteln. Auf diese Weise wird der Vorgang der Kfz-Zulassung schneller abgewickelt.

Zur weiteren Bearbeitung werden personenbezogene Daten von Ihnen benötigt wie zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift und Angaben zu der von Ihnen gewünschten Leistung.

Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten messen wir sehr hohe Bedeutung zu. Wir haben daher alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein sicheres Datenschutzniveau zu schaffen. Wir halten uns dabei strikt an die Bestimmungen der Datenschutzgesetze und der sonstigen datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Wir erheben und verarbeiten nur die Daten, die zur Bearbeitung des Antrags erforderlich sind. Die Daten werden ausschließlich über sichere Kommunikationswege an die zuständige Behörde übermittelt. Eine Verwendung Ihrer Daten außerhalb der gewüschten Bearbeitung oder eine Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte erfolgt nicht. Im Falle kostenpflichtiger Dienstleistungen werden Ihre Zahlungsdaten für die Abwicklung der Zahlung an den Zahlungsprovider Ihrer Behörde weitergeleitet.


Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten (Art. 13 DSGVO)

Zurück zur Übersicht und den Formularen